Sektionen

2. Jenaer Designrechtstag

13.09.2018
Scala Turm Hotel Restaurant, JenTower

Artikelaktionen

++ Erfahren Sie das neueste zu wichtigen Entwicklungen im Designschutz

++ Hochkarätige Veranstaltung mit dem Deutschen Patent- und Markenamt Jena und der Friedrich-Schiller-Universität Jena

++ Austausch und Diskussionszeiträume für Fragen und Erörterungen mit dem DPMA und dem BPatG

 

Der Designschutz hat in den letzten Jahren durch erhebliche Modifizierungen seiner Grundlagen und die aktuelle Rechtsprechung neue Impulse für die Praxis erhalten. Gleichzeitig ist ein umfassender Schutz der Produkt- aber auch der Verpackungsgestaltung heute ohne das Design als zusätzliches Schutzrecht zur Marke in vielen Fällen kaum noch denkbar. Aktuell sind selbst Überlegungen der Bundesregierung zur Einführung einer Reparaturklausel in das Designrecht wieder ein Aufhänger, um über die Bedeutung des Schutzumfanges des Designs generell zu diskutieren.

Nutzen Sie daher die Gelegenheit für einen ungezwungenen Austausch und Networking bei unserer eintägigen Fachtagung, dem

2. Jenaer Designrechtstag.

Gemeinsam mit dem Deutschen Patent- und Markenamt und der Friedrich-Schiller-Universität Jena möchten wir Sie am 13. September 2018 ganz herzlich einladen.

Der erste Teil der Vortragsveranstaltung wird sich mit aktuellen Entwicklungen und Hinweisen zu Eintragungs- und Nichtigkeitsverfahren für Designs beim DPMA befassen.

Es erwarten Sie spannende Vorträge zur Rechtsprechung des 30. Senats des Bundespatentgerichts sowie zum Designrecht im Verletzungsprozess. Erhalten Sie Praxistipps für Ihre Anmelde- und Verteidigungsstrategien beim Schutz von Produktgestaltungen als eingetragene Designs.

Der Teilnehmerkreis ist auf 40 Personen beschränkt. Der kleine Kreis ermöglicht den Austausch mit dem DPMA und dem BPatG, so dass sowohl in den Diskussionszeiträumen, beim gemeinsamen Mittagessen als auch am Schluss der Veranstaltung hinreichend Zeit für weitere Fragen und Erörterungen besteht.

Weitere Informationen zur Vortragsveranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der Anlage. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen lebhaften Austausch mit Ihnen!


Ansprechpartner: RA Dr. jur. Alexander Dröge, Leiter Recht/Verbraucherpolitik

Artikelaktionen