Sektionen

Satzung

Artikelaktionen

 

Starke Marken gemeinsam voranbringen

Die Mitglieder des Markenverbandes eint ihre markenorientierte Unternehmenskultur verbunden mit einem starken Bekenntnis zum Leistungswettbewerb.

Erst die Marke erlaubt die Zuordnung einer Leistung zu einem Unternehmen und begründet das Fundament für nachfrageorientierten Wettbewerb. Prägend für die Marke ist ihre innovative Kraft, die sie und die unter der Marke angebotenen Produkte fortwährend zur eigenständigen Verbesserung und inneren Erneuerung treibt und dem Verbraucher einerseits eine gezielte Entscheidung für die führende Qualität der Marke erlaubt und andererseits der Marke ihren wirtschaftlichen Erfolg gewährleistet. Jede Marke ist damit ein Qualitätsversprechen, das durch das Leistungsvertrauen des Verbrauchers belohnt wird. Den Mitgliedern des Markenverbandes ist das Leistungsvertrauen des Verbrauchers in die Marke Verpflichtung zu bester Qualität und stetiger Innovation.

Diesem Qualitätsverständnis auf Anbieter‐ sowie Verbraucherseite und zugleich dem Selbstverständnis des Markenverbandes entspricht es, Markenartikel im Vergleich zu anderen, sog. Private Labels ausschließlich in differenzierter Qualität und differenzierter Ausstattung anzubieten. 

 


Ansprechpartner: Christian Köhler, Hauptgeschäftsführer

Artikelaktionen